Logo Leipzig University

Coordinator for the Leibniz-WissenschaftsCampus "Eastern Europe – Global Area" (EEGA)

Leibniz Institute for Regional Geography (Leipzig, Germany)
Application Deadline Friday, 20 May 2016  
Location Leipzig, Germany  
Commencement of Work Friday, 1 July 2016  
Organization Leibniz Institute for Regional Geography (Leipzig, Germany)  
Language German, English, Eastern European Languages  
Website

http://www.ifl-leipzig.de/

Information

PDF

 
Contact Prof. Sebastian Lentz : s_lentz@ifl-leipzig.de
personal@ifl-leipzig.de
 

 

English Summary:
The Leibniz Institute for Regional Geography (Leipzig, Germany) has a job offer for the position of coordinator for the Leibniz-WissenschaftsCampus "Eastern Europe – Global Area" (EEGA). Under the overall direction of the Leibniz Institute for Regional Geography (IfL), the "EEGA" will be established in the research/science region Leipzig-Halle-Jena between 2016 and 2020. The coordinator position sits at the interface of science and management.

Applications are accepted until Friday, 20 May 2016.

Please send an application with the required documents (PDF), max. 20 pages, via mail containing the keyword "Leibniz-WissenschaftsCampus" to: personal@remove-this.ifl-leipzig.de.

 

German Summary:
Das Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) in Leipzig sucht zum 01.07.2016 eine/n Koordinator/-in (1,0 E 13 TV-L) für den Leibniz-WissenschaftsCampus „Eastern Europe – Global Area“ (EEGA). Unter Federführung des Leibniz-Instituts für Länderkunde wird im Förderzeitraum 2016 bis 2020 ein Leibniz-WisssenschaftsCampus „EEGA“ in der Wissenschaftsregion Leipzig–Halle–Jena eingerichtet, um neue Forschungsperspektiven zum östlichen Europa zu entwickeln, den gesellschaftlichen Diskurs über die Region durch Wissenstransfer zu begleiten und Nachwuchsforscher/-innen zu fördern. Die Position ist an der Schnittstelle von Wissenschaft und Management angesiedelt.

Bewerbungsfrist ist Freitag, der 20. Mai 2016.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in einer PDF-Datei von max. 20 Seiten unter dem Stichwort „Leibniz-WissenschaftsCampus“ an: personal@remove-this.ifl-leipzig.de.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Sebastian Lentz (s_lentz@ifl-leipzig.de).


Abstract:
Das IfL ist als außeruniversitäres Forschungsinstitut mit derzeit ca. 80 Beschäftigten Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Es wird vom Freistaat Sachsen und der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der gemeinsamen Forschungsförderung institutionell finanziert.

Wir bieten Ihnen:
- eine bis zum 30.06.2020 befristete Vollzeitstelle, flexible Arbeitszeitgestaltung, gutes Betriebsklima und ein innovatives und inspirierendens internationales Forschungsumfeld in der Wissenschaftsregion Leipzig–Halle–Jena
- die Möglichkeit zur Umsetzung eigener Ideen im Kontext des LeibnizWissenschaftsCampus EEGA

Zu Ihren Aufgaben gehören:
- Aufbau und Organisation des Leibniz-WissenschaftsCampus EEGA und seines Netzwerkes
- Umsetzung der strategischen Ziele in den Feldern Forschung, Transfer und Nachwuchsförderung in enger Zusammenarbeit mit den Sprechern des EEGA
- Positionierung des Leibniz-WissenschaftsCampus EEGA als maßgebliche Forschungsplattform zum östlichen Europa im universitären und außeruniversitären Umfeld
- Repräsentation/Außendarstellung des EEGA sowie Öffentlichkeitsarbeit im nationalen und internationalen Kontext
- Weiterentwicklung von Strategien der Finanzierung und des LeibnizWissenschaftsCampus EEGA über den Förderzeitraum hinaus
- Vorbereitung und Erstellung von Forschungsdokumentationen und Berichten

Vorausgesetzt werden:
- abgeschlossene Promotion in den Sozial- oder Humanwissenschaften
- einschlägige internationale Forschungs- und institutionelle Arbeitserfahrungen, vorzugsweise auch im östlichen Europa
- Managementfähigkeiten mit Stärken in Organisation, Kommunikation und Netzwerkbildung
- Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln
- ausgeprägte strategische Perspektive und konzeptionelle Kompetenzen
- sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
- gute Kenntnisse einer osteuropäischen Sprache
- Neugier und Kreativität, Integrations- und Durchsetzungsfähigkeit, Aufgeschlossenheit, Initiative und Teamorientierung

Wir erwarten eine engagierte, selbstständig denkende und handelnde Persönlichkeit, die ein hohes Maß an Initiative, Umsetzungsstärke, Teamfähigkeit sowie Innovationsbereitschaft mitbringt. Auf Wunsch kann die Beteiligung an der akademischen Lehre ermöglicht werden.

Ansprechpartner für Rückfragen: Prof. Sebastian Lentz (s_lentz@ifl-leipzig.de)

Bewerbungsfrist: 20. Mai 2016

Das IfL verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern und hat für sein Engagement das Prädikat Total E-Quality erhalten. Bewerbungen von qualifizierten Frauen begrüßen wir daher besonders. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in einer PDF-Datei von max. 20 Seiten unter dem Stichwort „Leibniz-WissenschaftsCampus“ an: personal@ifl-leipzig.de